Kategorienarchiv: RELAX-TIPPS

Mirkopausen sind ganz kurze Pausen die nur ein paar Sekunden bis maximal eine Minute dauern. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten diese im Alltag einzubauen. Hier einige Vorschläge: • Schliesse kurz die Augen • Blicke kurz aus dem Fenster • Lehne Dich kurz in Deinem Bürostuhl zurück. • Trinke ein Glas Wasser • Atme tief durch • Schüttele kräftig die Arme und Beine • Strecke den Körper einmal kräftig druch • Steh kurz von Stuhl auf • Lass den Blick im Raum schweifen • Massiere Dir kurz die Stirn • Schaue auf ein schönes Bild an Deiner Pinwand • Knete kurz einen Stressball • Schaue auf ein schönes Wandbild • Blinzele ein paarmal mit den Augen • Öffne kurz das Fenster und atme tief durch • Zieh Deine Schulten kurz hoch und lassen Sie sie wieder fallen • Gähne  kräftig Geniesse öfters mal Mikropausen – Weil Du es Dir wert bist! Möchtest…

Weiterlesen

Eine meiner liebsten Entspannungsübungen ist die Körperreise, bei der man mit den Gedanken durch den ganzen Körper reist und das Gefühl von Entspannung, Schwere und Wärme empfindet. Legen Sie sich hin und konzentrieren Sie sich ganz auf sich selbst. Gehen Sie nun mit Ihrer Aufmerksamkeit zu Ihrem rechten Arm. Nehmen Sie wahr, an welchen Stellen Ihr Arm auf dem Untergrund aufliegt und wie viel Gewicht er hat. Wie fühlt er sich an? Schwer oder Leicht? Kühl oder warm? Stellen Sie sich vor, Sie liegen im am Strand im Sand. Wo sinkt der Arm am tiefsten ein? Wandern Sie nun mit Ihren Gedanken zum linken Arm hinüber. Wie fühlt dieser sich im Vergleich zum rechten Arm an? Wo liegt er auf? Wo würde er am tiefsten in den Sand sinken? Lassen Sie die Muskeln Ihrer Arme schwer und entspannt nach unten fallen. Zuerst die Unterarme, dann die Oberarme. Nehmen Sie wahr,…

Weiterlesen

Schnuppere den Stress weg

Düfte können wie ein Beruhigungsmittel wirken und das erst noch ganz ohne Nebenwirkungen. Die ätherischen Öle gelangen über unsere Nase direkt in den Bereich in unserem Gehirn der für unsere Emotionen zuständig ist Für eine schnelle Entspannung sind ätherische Öle fantastisch. Am besten wirken Lavendel, Melisse, Kamille oder auch Basilikum. Auch sehr beliebt sind Jasmin, Rose, Sandelholz und Vanille. Tröpfel ein paar Tropfen auf ein Taschentuch und atme tief ein. Am besten entfalten Sich die Öle jedoch, wenn sie in einer Duftlampe verdampft werden. Starte zunächst mit drei bis vier Tropfen im Wasser und steigere die Dosis langsam, bis es für Dich am besten passt. Du kannst das Öl auch auf eine lauwarme Kompresse träufeln und dir diese dann auf den Nacken oder auf die Stirn legen. Achte, dass Du hochwertige und naturreine Öle verwendest. Ein warmes Bad mit diesen Ölen kann auch sehr entspannend wirken und entspannt zu gleich…

Weiterlesen

Schlaf dich fit

Genügend Schlaf ist gerade in stressigen Zeiten ganz besonders wichtig. Bereits eine Stunde nach dem Einschlafen werden Wachstumshormone produziert, die Haut regeneriert sich genauso wie Gehirn und Immunsystem. Achte deshalb darauf während diesen Zeiten genügend Schlaf zu tanken. Schlaf Dich fit – Weil Du es Dir wert bist! Willst Du noch mehr Tipps? Dann hol Dir den kostenlosen Ratgeber „Stress Ade! Die 10 wirkungsvollsten Anti-Stress-Tipps“ auf: http://auszeit-nehmen.com/auszeit-tipps/

Atme dich fit

Diese Atemübung kann man sehr leicht am Arbeitsplatz oder auch während eines ermüdenden Meetings machen. Atme tief durch die Nase ein Atme in vielen kleinen und schnellen Stössen durch die Nase wieder aus, bis Du keine Luft mehr in Dir hast Alternative Variante: Atme durch die Nase ein und durch den Mund aus. Die Übung bewirkt, dass durch die tiefe Atmung Dein Gehirn und Organismus wieder ausreichend mit Sauerstoff versorgt wird. Das fördert die Leistungsfähigkeit und auch die Konzentration. Atme Dich fit – Weil Du es Dir wert bist! Möchtest Du weitere Tipps zum Thema Stressbewältigung? Dann hol Dir gleich den kostenlosen Ratgeber: Stress Ade! 10 wirkungsvolle Tipps für effektive Stressbewältgung

Schokolade macht glücklich

Bei akutem Stress macht Schokolade mit hohem Kakaoanteil (über 70 Prozent) tatsächlich glücklich. Kakao enthält den Botenstoff Phenylethylamin, der auch ausgeschüttet wird, wenn man frisch verliebt ist. Die Kombination von Zucker und Fett aktiviert ausserdem den körpereigenen Glücklichmachstoff Serotonin. Eine ähnliche Wirkung bei viel weniger Kalorien hat die Banane. Übrigens sind auch Gewürze Glücklichmacher: Salbei und Kardamom regen an und Zimt entspannt. Iss Dich glücklich – Weil Du es Dir wert bist! Willst Du noch mehr Entspannungs-Tipps? Dann hol Dir den kostenlosen Ratgeber „Stress Ade! Die 10 wirkungsvollsten Anti-Stress-Tipps“ auf: http://auszeit-nehmen.com/auszeit-tipps/  

shake it baby

Sehr empfehlenswert gegen Stress ist das Tanzen. Lege Deine Lieblingsmusik ein und tanze einfach los. Tanzen strengt an und verbrennt auch noch viele Kalorien. Vor allem macht es aber unheimlich Spass. Die Kombination aus Musik und Bewegung macht Tanzen zu einem echten Stresskiller. Was ist Dein Lieblingslied zum richtig abshaken? Shake it Baby – Weil Du es Dir wert bis

Entspannungskur für deine Hände

Wasche Deine Hände öfters zwischen durch mit warmen Wasser. Wir wissen ja alle, dass ein warmes Bad eines der entspannensten Dinge ist, die es überhaupt gibt. Leider ist das in stressigen Situationen am Arbeitsplatz nicht wirklich möglich. Anstatt nur von einem warmen Bad zu träumen, während Du Dich weiter abstrampelst in Deinem Hamsterrad, versuche einfach mal Deine Hände mit warmen Wasser zu waschen. Denn auch das entspannt schon unser parasympathisches Nervensystem sofort.  Der Parasympathikus hilft uns, aus einer Stresssituation auszubrechen und zurück in die Entspannung zu finden. Natürlich wird man durch das Händewaschen nicht gleich tiefenentspannt, aber es hilft Dir dabei etwas runter und zur Besinnung zu kommen. Gönn Dir eine Entspannungskur für Deine Hände – Weil Du es Dir wert bist!

8/8